Dr. Gerd Müller Dr. Gerd Müller

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand:

Melden Sie sich jetzt zu meinem Newsletter an!

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zu. Die Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

ZDK Vollversammlung: Gerd Müller fordert gerechte Globalisierung

25.11.2019

In seiner Rede auf der Vollversammlung des Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) in Bonn fordert Gerd Müller die Globalisierung gerecht zu gestalten: „Seit 30 Jahren haben Kinder auf der ganzen Welt offizielle Rechte – durch die UN Kinderrechtskonvention – und doch liegt vieles noch im Argen. Beispielsweise müssen immer noch 152 Mio. Kinder weltweit arbeiten, die Hälfte von ihnen unter ausbeuterischen oder gefährlichen Bedingungen. Auch wir in Deutschland haben einen Anteil daran – über unseren Lebens- und Konsumstil „made in billig“. Wir sind verantwortungsethisch in der Pflicht zu handeln. Sich für Notleidende und benachteiligte Kinder einzusetzen ist eine Christenpflicht.“

In seiner Rede machte Gerd Müller auch auf das neue staatliche Textilsiegel Grüner Knopf aufmerksam: „Mit dem Grünen Knopf setzen wir neue Maßstäbe. Auch die Kirchen können sich durch den Grünen Knopf für mehr Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit einsetzen. Die Diakonie möchte den Grünen Knopf einführen, wir Katholiken müssen nachziehen!“

© SG

© 2019 Dr. Gerd Müller
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.