Von:                                Dr. Gerd Müller <newsletter@gerd-mueller.de>

Gesendet:                       Mittwoch, 6. Februar 2019 14:58

An:                                  Fabian René Fischer - Büro Dr. Gerd Müller, MdB

Betreff:                           Newsletter vom 06.02.2019

 

 

Gerd Müller aktuell

NEWSLETTER | 06.02.2019

picture
© Janine Schmitz/photothek.net

Liebe  Freunde und Mitglieder der CSU,

ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Für 2019 haben wir uns als CSU einige neue Ziele gesetzt. Mit der Wahl von Markus Söder zum neuen Parteivorsitzenden starten wir, ähnlich wie die CDU mit der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Vorsitzenden, in eine neue Phase. Die beiden Parteien haben mittlerweile Differenzen des vergangenen Jahres beigelegt. Natürlich müssen wir als CSU unsere politischen Inhalte klar und deutlich formulieren, jedoch mit Stil und Offenheit gegenüber Andersdenkenden.

Die CSU im Bundestag hat in den vergangenen Monaten viel erreicht. Bundesinnenminister Seehofer hat das BAMF reformiert, die Obergrenze bei der Begrenzung der Flüchtlingszahlen durchgesetzt und wir als CSU sind besonders stolz darauf, dass wir die verbesserte Mütterrente zusammen mit einem 10 Mrd. Euro starken Familienpaket auf den Weg bringen konnten.

Dennoch gibt es auch im neuen Jahr große wirtschaftliche Herausforderungen. Die deutsche Automobilindustrie muss sich heftiger Kritik stellen, der Brexit steht unmittelbar bevor. Mit der Aufkündigung des INF Abkommens rücken sicherheitspolitische Fragen in den Mittelpunkt der Diskussion in Europa.

Am 26. Mai sind wir dazu aufgerufen ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Mit Manfred Weber haben wir als CSU in Bayern erstmals die Chance den Kommissionspräsidenten zu stellen. Hierzu braucht es ein gutes Wahlergebnis. Ziel der Europapolitik sollte es bleiben, die globalen Herausforderungen durch ein starkes Europa zu meistern. Wir alle können und sollten mit unserer Stimme dazu beitragen, dass Radikale in Deutschland keine Chance haben.

 

Ich bedanke mich bei allen Freunden für die großartige Unterstützung und wünsche Ihnen an dieser Stelle noch ein gesundes und glückliches neues Jahr. Ich baue auch weiterhin auf Ihr Interesse und den Zuspruch für meine Arbeit.

 

Mit den besten Wünschen

Ihr

Signatur Gerd Müller

 

 

Rückblick:

picture

Bundesminister Müller erhält die goldene Bayerische Verfassungsmedaille

  Gerd Müller erhält die goldene Bayerische Verfassungsmedaille von Landtagspräsidentin Ilse Aigner Am 1. Februar 2019 wurde Gerd Müller in seiner Funktion als Bundesentwicklungsminister von Landtagspräsidentin Ilse Aigner mit der goldenen Bayerischen Verfassungsmedaille ausgezeichnet. Er erhielt die Medaille für seinen herausragenden Einsatz “für Menschen in anderen Ländern sowie für internationale Solidarität und Gerechtigkeit“. Der Bayerische Landtag zeichnete insgesamt 39 Persönlichkeiten aus, davon 36 Menschen mit der silbernen und drei mit … Weiterlesen

picture

Gerd Müller ruft auf der Grünen Woche in Berlin zum Kampf gegen Kinderarbeit auf

Im Rahmen der 84. Internationalen Grünen Woche rief Entwicklungsminister Gerd Müller Verbraucherinnen und Verbraucher, Unternehmen und die Zivilgesellschaft zum Kampf gegen Kinderarbeit auf. Minister Müller: „Wir bauen unseren Wohlstand noch viel zu oft auf dem Rücken der Menschen in Entwicklungsländern auf. Kaffee, Kakao, die Baumwolle für unsere Hemden oder Metalle für unsere Elektronikgeräte – viele alltägliche Produkte werden unter untragbaren Arbeitsbedingungen oder mit ausbeuterischer Kinderarbeit hergestellt.“ In der Elfenbeinküste verdient … Weiterlesen

picture

Allgäuer zu Besuch in Berlin

Im Januar folgten zahlreiche Allgäuer Bürgerinnen und Bürger der Einladung von Gerd Müller nach Berlin. Eine Station des Berlin-Programms war der Besuch der Grünen Woche und ein Rundgang durch die Halle des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Bundesminister Gerd Müller begrüßte im Rahmen des Programms u.a. das Model Sara Nuru und die Schauspielerin Cosma Shiva Hagen als Botschafterinnen für fairen Handel. Matthias Oppitz, Chef von LIDL-Deutschland gab als weiterer … Weiterlesen

picture

CSU Klausurtagung in Seeon – Die wichtigsten Beschlüsse

  Anfang Januar fand traditionell die Klausurtagung der CSU-Landesgruppe in Kloster Seeon statt. Neben internationalen Gästen, wie dem irischen Ministerpräsident Leo Varadkar und dem griechischen Oppositionsführer Kyriakos Mitsotakis, war ebenso die neue Parteivorsitzende der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer vor Ort, um über wichtige Themen für das Jahr 2019 zu diskutieren. Schwerpunkt der Klausurtagung lag in diesem Jahr auf den Themen: bezahlbarer Wohnraum, Steuern, Europa und die Europawahlen sowie Sicherheit und Migration. … Weiterlesen

picture

Neujahrsempfang in Heimenkirch  

  Zum Neujahrsempfang am 12. Januar 2019  in Heimenkirch sprach Gerd Müller vor rund 170 Teilnehmern. Müller bedankte sich in seiner Ansprache vor allem für den tollen Rückhalt aus der Region. Außerdem gab es einen Rück- und Ausblick auf Erreichtes in 2018 und Kommendes für das neue Jahr 2019. Von besonderer Bedeutung sind der Ausbau der Infrastruktur beim Mobilfunk, die Elektrifizierung der Bahnstrecken und eine verbesserte Qualität der Bahnanbindung des … Weiterlesen

picture

Gerd Müller bei der 67.Vierschanzentournee in Oberstdorf

Als Gast besuchte Gerd Müller die vollständig ausverkaufte 67. Vierschanzentourneestation in Oberstdorf zusammen mit seinem Kollegen, dem Innenminister Joachim Herrmann. Über 25.000 Zuschauer sahen am Wettkampftag den Adlern bei der Weitenjagd zu. Oberstdorf und die Vierschanzentournee sind Besuchermagnete der Region. Ein Grund mehr für den Allgäuer Abgeordneten Gerd Müller sich stetig für die Verbesserung der Infrastruktur einzusetzen, gerade in den Bereichen Straße und Schiene: „Ein Teil der Bahnübergänge zwischen Sonthofen … Weiterlesen

picture

Minister Müller auf Afrikareise in Malawi und Sambia

    Gerd Müller reiste zu Jahresbeginn ins südliche Afrika nach Malawi und Sambia. Zwei Länder mit sehr unterschiedlichen wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen und Reformperspektiven. Erste Station der Reise war Malawi, das viertärmste Land der Welt und das ärmste Land im südlichen Afrika. Die Bevölkerung hat sich hier in den letzten 20 Jahren auf aktuell 19 Millionen verdoppelt. Gerd Müller: “Malawi ist eines der ärmsten Länder weltweit. Aber die Regierung … Weiterlesen

Terminvorschau:

●●● 10.-12. Februar Reise nach Ghana ●●● 25. Februar Augsburg International ●●●  15. März Bahnkonferenz in Augsburg ●●● 25. März Öffentliche Veranstaltung mit Theo Waigel im Stadttheater Kempten ●●●

Immer interessiert und offen für Ihre Anregungen: 030-22771033 oder 0831-5231017

Dieser Newsletter wurde an Sie gesendet, da Sie im Newsletter-Verteiler registriert sind.
Wenn Sie keine weiteren Newsletter erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.