Dr. Gerd Müller Dr. Gerd Müller

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand:

Melden Sie sich jetzt zu meinem Newsletter an!

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zu. Die Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Globale Anpassungskommission mit Ban Ki-Moon und Georgieva

21.05.2019

Globale Anpassungskommission mit Ban Ki-moon (Vorsitzender der Globalen Kommission und des Globalen Zentrums für Anpassung an den Klimawandel) und Kristalina Georgieva (Geschäftsführerin der Weltbank) in Berlin: Mehr Unterstützung für Entwicklungsländer beim Klimawandel!

Gerd Müller kündigte im Rahmen der Konferenz an, dass Deutschland 60 Millionen Kleinbauern helfen wird, bis 2030 klimasicher zu werden.

„Der Klimawandel ist für viele Menschen längst lebensbedrohliche Realität. Die Entwicklungsländer tragen die Hauptlast – obwohl sie selbst am wenigsten beigetragen haben. Deshalb unterstützen wir die Bauern, vor allem aus Subsahara-Afrika, ganz konkret – zum Beispiel durch dürreresistentes Saatgut oder wassersparende Bewässerung. Und wir bauen unser Engagement für Mikroversicherungen aus, damit die Bauern in Entwicklungsländern besser gegen Ernteverluste abgesichert sind.

Mit den Projekten, die das BMZ 2017 angestoßen hat, werden mehr als 230 Millionen Tonnen CO2 eingespart. Das entspricht der doppelten Menge der CO2-Emissionen Nigerias. Im Bereich Anpassung werden allein durch unsere Neuzusagen von 2017 rund 26 Millionen Menschen profitieren.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage des BMZ!

© 2019 Dr. Gerd Müller
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.