Dr. Gerd Müller Dr. Gerd Müller

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand:

Melden Sie sich jetzt zu meinem Newsletter an!

Gerd Müller zum Klimaschutzgesetz

29.04.2021

„Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ist ein wichtiges Signal: Wir müssen alles tun, um so schnell wie möglich klimaneutral zu werden! Vorreiter in der Klimapolitik zu sein heißt aber auch, über Deutschland hinaus zu denken und noch viel stärker in eine globale Energiewende zu investieren. Ein weiterentwickeltes Klimaschutzgesetz muss auch Anreize zur CO2-Minderung und Anpassungsinvestitionen in Entwicklungs- und Schwellenländern beinhalten. Ob diese Länder auf erneuerbare oder herkömmliche Energien setzen, ist für die Zukunft des Weltklimas entscheidend. Allein in Afrika sind zig Kohlekraftwerke in Planung. Klar ist: Wenn wir in Deutschland klimaneutral werden, ist das global betrachtet nur ein Tropfen auf den heißen Stein. 98 Prozent des CO2-Ausstoßes findet außerhalb Deutschlands statt. Aber kaum ein Land ist auf Kurs, die Pariser Klimaziele zu erreichen und die Erderwärmung unter 1,5 Grad zu begrenzen. Den Klimaschutz schaffen wir nur im globalen Miteinander.“

 

Beitragsbild: © Janine Schmitz/photothek.net

© 2021 Dr. Gerd Müller