Dr. Gerd Müller Dr. Gerd Müller

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand:

Melden Sie sich jetzt zu meinem Newsletter an!

Gerd Müller mit Europäischen St.-Ulrichs-Preis ausgezeichnet!

24.06.2021

Gerd Müller erhielt die Auszeichnung durch die europäische St.-Ulrichs-Stiftung für seine Verdienste um die Einheit Europas und die Völkerverständigung.

Hierzu Gerd Müller:

„Diesen Preis nehme ich mit großer Freude stellvertretend für viele tausend großartige ehrenamtliche Entwicklungshelfer und -helferinnen entgegen, deren weltweiter Einsatz einer friedlichen und gerechteren Globalisierung gilt. Der St. Ulrichs-Preis steht für Europa, christliche Werte, für Gerechtigkeit und Frieden. Er ist Anerkennung und Auftrag für die deutsche Entwicklungspolitik, entschlossen den Weg für eine Welt ohne Hunger und eine gerechtere Globalisierung weiter zu gehen. Der Starke hilft dem Schwachen bei uns und in der Staatenwelt. Das muss unser Leitprinzip für die Zusammenarbeit von Industrie-, Entwicklungs- und Schwellenländern sein. Das Lieferkettengesetz ist dazu ein wegweisender Schritt. Keine Kinderarbeit und keine Ausbeutung von Mensch und Natur in globalen Lieferketten.

Mit dem Preis wurden großartige Persönlichkeiten geehrt, wie Lech Walesa, der mit der Solidarnosc den Weg für den Zusammenbruch des Kommunismus ebnete, sein Landsmann Bischof Nossol und sein mutiger Schritt zur Versöhnungsmesse Deutschlands und Polens 1989, oder auch Helmut Kohl, der Kanzler der deutschen Wiedervereinigung.“

Die Laudatio auf den Preisträger hielt Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble. Dieser wurde 2016 ebenfalls für seine bleibenden Verdienste um die Einheit Europas im christlichen Geist und die Völkerverständigung mit dem europäischen St.-Ullrichspreis ausgezeichnet.

Beitragsbild: © Ute Grabowsky/photothek.net

© 2021 Dr. Gerd Müller