Familiengipfel auf dem Fellhorn

14.09.2015

Ein volles Haus bescherte der traditionelle Familiengipfel am 13. September 2015 auf dem Fellhorn dem Veranstaltungsteam von und mit CSU-Bundestagsabgeordnetem Dr. Gerd Müller.

Beim Familiengipfel auf dem Fellhorn © WK-BüroBeim Familiengipfel auf dem Fellhorn

© WK-Büro

 

 

Nach kurzer Begrüßung der Oberstdorfer- und Allgäuer Bürgerinnen und Bürger durch Augustin Kröll, Geschäftsführer der Fellhornbahn, begrüßte Dr. Müller die Gäste. Natürlich kam Bundesentwicklungsminister Müller nicht daran vorbei, kurz aber sehr direkt auf die aktuelle Flüchtlingssituation einzugehen. 

Danach folgte das eigentliche Thema des Familiengipfels „Pflege und Demenzhilfe stärken“. Wie man betroffenen Menschen helfen kann, wo man schnelle und vor allem unbürokratische Hilfe findet, erläuterte Verena Fedke von „Allgäu Pflege“. Dr. Müller, der sich intensiv für die Hospiz- und Palliativmedizin einsetzt, nahm dazu eindringlich Stellung aus Bundessicht.

 

© 2019 Dr. Gerd Müller
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.