Dr. Gerd Müller Dr. Gerd Müller

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand:

Melden Sie sich jetzt zu meinem Newsletter an!

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zu. Die Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Bundesminister Dr. Gerd Müller besucht Gemeinde Fischen wegen Ausbau B19

18.04.2016

Beim Termin in Fischen (v.l.): Ursula Müller, Toni Vogler, Gerd Müller, Anton Klotz und Edgar Rölz © WK-Büro Beim Termin in Fischen dabei (v.l.): Ursula Müller, Toni Vogler, Gerd Müller, Anton Klotz und Edgar Rölz

© WK-Büro

 

Nach der Eingruppierung der beiden Verkehrsprojekte „Entlastungstunnel Fischen“ und „Ortsumfahrung Langenwang“, im neuen Bundesverkehrswegeplan, als „Weiterer Bedarf mit Planungsrecht“ macht sich der Bundesminister Dr. Gerd Müller bei einer Vorortbesprechung ein Bild von der Lage. Der Minister hält die momentane Situation für nicht länger tragbar und setzt sich mit Nachdruck für eine rasche Umstetzung der Pläne ein. „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, auch den Entlastungstunnel Fischen und die Ortsumfahrung Langenwang im „Weiteren Bedarf“ mit sofortigem Planungsrecht zu verankern. Das war nach dem ablehnenden Bürgerentscheid vor einigen Jahren nicht ganz einfach. Jetzt liegt es an den Kommunen, den Ball aufzunehmen, die Projekte vor Ort mit umfassender Bürgerbeteiligung zu planen, Baurecht herzustellen und dann zu bauen. Die Chance ist gegeben, diese Projekte in den nächsten 5 bis 10 Jahren auch umzusetzen.“

© 2019 Dr. Gerd Müller
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.