Dr. Gerd Müller Dr. Gerd Müller

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand:

Melden Sie sich jetzt zu meinem Newsletter an!

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zu. Die Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

BMZ: „Die Zukunft Eritreas liegt im eigenen Land“ – Minister Müller beendet Eritrea-Reise

17.12.2015

Bundesminister Müller kam mit dem eritreischen Staatspräsidenten Afewerki zu einem bilateralen Gespräch zusammen© photothek/GrabowskiBundesminister Müller kam mit dem eritreischen Staatspräsidenten Afewerki zu einem bilateralen Gespräch zusammen

© photothek/Grabowski

 

Nach mehr als 20 Jahren besuchte mit Bundesentwicklungsminister Gerd Müller erstmals wieder ein deutscher Spitzenpolitiker in dieser Woche das ostafrikanische Land Eritrea. Aus Eritrea, einem der ärmsten Länder der Welt, stellten allein in diesem Jahr rund 25.000 Menschen in Deutschland einen Asylantrag. Ziel der Reise war es vor allem, Bleibeperspektiven für die Menschen im eigenen Land zu schaffen. Gerd Müller vereinbarte einen Menschenrechtsdialog und signalisierte Unterstützung bei Fragen zur beruflichen Bildung und für die Kinder in Not.

© 2019 Dr. Gerd Müller
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.