Dr. Gerd Müller Dr. Gerd Müller

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand:

Melden Sie sich jetzt zu meinem Newsletter an!

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zu. Die Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Berlinfahrt des Bundespresseamts für Allgäuer

05.08.2016

Eine Allgäuer Besuchergruppe in Berlin. © BundespresseamtDie Besuchergruppe aus dem Allgäu vor der Reichstagskuppel.

© Bundespresseamt

 

Vom 31. Juli bis 3. August machte Bundesminister Dr. Gerd Müller, der Abgeordnete des Wahlkreises Oberallgäu, Kempten und Lindau, einer Gruppe von 50 engagierten und politisch interessierten Menschen aus seinem Wahlkreis eine politische Bildungsreise nach Berlin möglich. Besichtigt wurden unter anderem das Abgeordnetenhaus, das Bundeskanzleramt und der Bundestag, wo die interessierte Gruppe auch die Möglichkeit hatte die Reichstagskuppel zu begehen. In Gerd Müllers Ministerium, dem Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung erfuhren die Besucher aus dem Allgäu, von Neuerungen in der Entwicklungspolitik. Die Referenten boten den 50 Allgäuern zahlreiche Informationen und standen Rede und Antwort zu Fragen zum Textilbündnis, zu Fluchtursachen, Armut und Hunger. Es entstand eine lebendige Diskussion, die für beide Seiten bereichernd war. Leider konnte der Gastgeber selbst, Bundesminister Dr. Gerd Müller, aus terminlichen Gründen nicht vor Ort sein.

© 2020 Dr. Gerd Müller