Beiträge

„Entwicklungspolitik ist die beste Friedenspolitik“

20.02.2017

Gerd Müller und Bill Gates bei der Unterzeichnung der Vereinbarung © photothek/Gottschalk   Gemeinsam wollen sich Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller und Bill Gates, Ko-Vorsitzender der Bill & Melinda Gates-Stiftung, für eine neue Dimension der Entwicklungszusammenarbeit stark machen. Dazu unterzeichneten sie eine Vereinbarung, ...

Video: Ministerreise nach Kenia und Nairobi

17.02.2017

https://www.youtube.com/watch?v=QLcCj91HDSI...

BMZ: Bundesentwicklungsminister Müller trifft EU-Kommissar Mimica

15.02.2017

Berlin - Bundesentwicklungsminister Müller und EU-Entwicklungskommissar Neven Mimica haben sich darauf verständigt, die entwicklungspolitische Zusammenarbeit mit Afrika weiterzuentwickeln. Müller: „Afrika ist unser Nachbarkontinent. Wie wir in Zukunft in Europa leben, hängt auch von der Entwicklung Afrikas ab, von seiner Stabilität und seine...

BMZ: Müller stellt Marshallplan mit Afrika auf Wirtschaftsgipfel in Nairobi vor

09.02.2017

Bundesminister Gerd Müller beim German-Africa Business Summit in Nairobi/Kenia © photothek/Grabowsky   Dr. Gerd Müller startet beim Deutsch-Afrikanischen Wirtschaftsgipfel in Nairobi eine Berufsbildungsinitiative. Auf der Konferenz in der kenianischen Hauptstadt werden rund 400 Vertreterinnen und Vertreter afrikanischer und deutscher Untern...

Bundesminister Müller reist in den Irak

03.02.2017

Bundesminister Müller besucht das Flüchtlingscamp Debaga. Hier zu sehen bei der Eröffnung eines Berufsbildungszentrums der GIZ © photothek/Gottschalk   Ganz im Zeichen des Wiederaufbaus und der wirtschaftlichen Unterstützung des Irak ist Bundesminister Dr. Gerd Müller zu einer zweitägigen Reise in die Region gestartet. Dabei geht es vor...

„Kommunale Partnerschaften sind ein Gewinn für den Klimaschutz“

03.02.2017

Bei der Verleihung des diesjährigen European Energy Award an die Stadt Kempten sowie an Lindau, Durach, Haldenwang und Kammerstein (Mittelfranken) hat Bundesminister Dr. Gerd Müller die Städte und Gemeinden in Deutschland zu einer noch stärkeren Zusammenarbeit mit Kommunen in Entwicklungsländern aufgefordert. "Gemeinsam können wir nachhaltig...

Von Deutschland in die Welt: Müller stellt Weltexpertenservice „Weltdienst 30+“ vor

27.01.2017

Bundesminister Müller bei der Vorstellung des neuen Freiwilligendienstes "Weltdienst 30+" © photothek/Gottschalk   Gerd Müller hat den Freiwilligendienst "Weltdienst 30+" vorgestellt. Damit können ab sofort auch Fachleute, die noch im Berufsleben stehen, ihr Know-how im Rahmen von mehrwöchigen Einsätzen in Schwellen- und Entwicklungslän...

Müller begrüßt den Trachtenverein GTEV Edelweiß und den Heimatdienst aus Sonthofen in Berlin

27.01.2017

Der Trachtenverein GTEV Edelweiß und der Heimatdienst Sonthofen zu Gast im Bundesentwicklungsministerium © BMZ   Der Trachtenverein GTEV Edelweiß und der Heimatdienst, beide aus Sonthofen, statteten dem Allgäuer Bundesminister in seinem Entwicklungsministerium, im Rahmen ihres Berlinaufenthalts, einen Besuch ab. In einem persönlichen Gesp...

Bundesminister Müller auf Internationaler Grüner Woche

20.01.2017

Mit einem Appell für mehr fairen Einkauf hat Minister Gerd Müller die Sonderschau des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) auf der Internationalen Grünen Woche gestartet. Beim Eröffnungsrundgang von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Mül...

BMZ: Entwicklungspolitik trifft Sport – Müller stellt Initiative „Mehr Platz für Sport – 1000 Chancen für Afrika“ vor

19.01.2017

  Gerd Müller mit einer Gruppe Kindern beim Besuch im Flüchtlingscamp ifo 1 in Dadaab/ Kenia © photothek/Gottschalk   Über das Thema Sport können viele entwicklungspolitische Kernthemen transportiert werden. Wissen zu Themen wie HIV/Aids-Prävention, Gewaltprävention und Geschlechtergerechtigkeit werden im sportlichen Miteinander ve...

© 2019 Dr. Gerd Müller
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.