Neujahrsempfang in Heimenkirch/Landkreis Lindau

Gerd Müller mit von links Herrn Rölz, Herrn  Beißwenger, Herrn  Stegmann und Herrn Pfanner beim Neujahrsempfang in Heimenkirch im Landkreis Lindau © Büro Gerd Müller MdB

Am Samstag, den 12. Januar 2019 sprach Gerd Müller vor rund 170 Teilnehmern über die aktuellen Herausforderungen in der Entwicklungszusammenarbeit.

So habe Deutschland die Technologien um Afrika erfolgreich weiterentwickeln zu können. “So schaffe man in Deutschland, insbesondere aber auch im Allgäu, Arbeitsplätze und gleichzeitig Zukunft für Afrika”, so Müller weiter. Wenn jeder Afrikaner Zugang zu elektrischem Strom in Form einer Steckdose erhalten möchte, dann benötige dies 1000 Kohlekraftwerke. Umso wichtiger ist die Etablierung von Solaranlagen aus Deutschland und Europa in Afrika.

Müller bedankte sich in seiner Ansprache mehrfach für den tollen Rückhalt aus der Region.