Bundesregierung beschließt Familienentlastung

Das Bundeskabinett hat in seiner Sitzung vom 27.06.2018 ein Milliardenpaket auf den Weg gebracht, dass vor allem Familien finanziell entlasten soll.

So wurde festgelegt, dass das Kindergeld pro Kind und Monat ab dem 1. Juli 2019 um 10 Euro sowie ab dem 1. Januar 2020 um weitere 15 Euro erhöht wird. Zudem profitieren alle Steuerzahler davon, dass der Grundfreibetrag bei der Steuer Anfang 2019 um 168 Euro auf dann 9168 Euro pro Jahr erhöht wird. Anfang 2020 steigt er um weitere 240 Euro. Zusätzlich wird der steuerliche Kinderfreibetrag in den kommenden beiden Jahren um jeweils 192 Euro höher festgesetzt.

Insgesamt belaufen sich die finanziellen Entlastungen für Familien auf 9,8 Milliarden Euro. „Davon werden auch die heimischen Familien bei uns im Allgäu profitieren!“, so Dr. Gerd Müller.