Vier starke Minister für die CSU

Das Kabinett der CSU steht – und ist ein starkes Signal für die bürgerlich-konservative Mitte in unserem Land und die Vertretung unserer Heimat Bayern im Bund. Insgesamt drei Bundesminister, eine Staatsministerin im Kanzleramt und zwei Parlamentarische Staatssekretäre sind ein weiterer Verhandlungserfolg der CSU und sichern uns einen zentralen Einfluss auf die Regierungspolitik in Berlin. Mit unseren Ministerien stehen wir für über 70 Prozent der Investitionen des Bundeshaushaltes und bündeln die Mega-Themen Digitalisierung, Zukunft der Mobilität, Innere Sicherheit, Heimat und gleichwertige Lebensverhältnisse sowie Begrenzung der Zuwanderung.

Unsere Aufstellung für das Bundeskabinett:

  • Horst Seehofer als Bundesminister des Inneren, für Bau und Heimat – für einen starken Staat, die Begrenzung der Zuwanderung und die Förderung der Regionen.
  • Andreas Scheuer als Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur – für moderne Mobilität und Gigabit-Netze in allen Regionen und jeder Gemeinde.
  • Dr. Gerd Müller als Bundesminister für wirtschaftliche Zusammen- arbeit und Entwicklung – für eine wirksame Bekämpfung der Fluchtursachen und Chancen vor Ort.
  • Dorothee Bär als Staatsministerin für Digitales im Bundeskanzleramt – für einen erfolgreichen Start in das Gigabit-Zeitalter und eine Digitalpolitik aus einem Guss.
  • Thomas Silberhorn als Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung.
  • Stephan Mayer als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat.

 

  • Veröffentlicht in: