BMZ: Kooperation für nachhaltige Landwirtschaft in Ägypten und Afrika

Um die ökologische Modernisierung der Landwirtschaft in Ägypten zu fördern, werden das Entwicklungsministerium und die Organisation SEKEM künftig enger zusammenarbeiten. Das ist Inhalt einer Absichtserklärung, die Bundesminister Gerd Müller und SEKEM-Geschäftsführer Helmy Abouleish in Kairo unterzeichnet haben.

“Die Zukunft der Menschheit entscheidet sich im ländlichen Raum. Nur mit starken ländlichen Regionen können wir Hunger, Armut und den Klimawandel wirkungsvoll bekämpfen. Und nur so erhalten die jungen Leute vor Ort gute Perspektiven”, so Bundesminister Müller am Rande der Unterzeichnung.