BMZ: Müller stellt Marshallplan mit Afrika auf Wirtschaftsgipfel in Nairobi vor

Bundesminister Gerd Müller beim German-Africa Business Summit in Nairobi/Kenia© photothek/Grabowsky

Bundesminister Gerd Müller beim German-Africa Business Summit in Nairobi/Kenia

© photothek/Grabowsky

 

 

Dr. Gerd Müller startet beim Deutsch-Afrikanischen Wirtschaftsgipfel in Nairobi eine Berufsbildungsinitiative. Auf der Konferenz in der kenianischen Hauptstadt werden rund 400 Vertreterinnen und Vertreter afrikanischer und deutscher Unternehmen, Verbände und der Politik Anstöße für mehr Investitionen in Afrika geben.

“Berufliche Bildung ist der Schlüssel für mehr Investitionen und Jobs in Afrika. Deshalb starten wir mit einem neuen Berufsbildungsprogramm, dessen Erfolgsrezept in der Praxisorientierung und in der Zusammenarbeit mit der Wirtschaft liegt. Unternehmen, die in Afrika investieren, brauchen gut ausbildete Fachkräfte, die Jugend Afrikas braucht Ausbildung und Zukunftsperspektiven. Das bringen wir zusammen und kurbeln auf diese Weise Investitionen in Afrika an.”